web page generator software download

MEDIA REVIEWS

10 articles on Spohr, Mendelssohn, Beethoven and Casterede

Spohr violin concerto


Südwesten Zeitung

Von Martin Betulius, 2011

…Der junge Lette Georg Sarkisjan meistert Louis Spohrs achtes Violinkonzert von 1816 musikalisch und technisch auf höchstem Niveau. Er übertrifft damit den Standard vieler derzeit hochgelobter Geiger. Spritzige, rasche Passagen in großer Höhe bleiben tonrein, zarte, gezupft begleitete Kantilenen bezaubern ebenso wie die zugegebene 16. Paganini-Caprice… 

Spohr violin concerto


Generallanzeiger Bonn,

Von Fritz Herzog, 2011

…Mit dem 1986 in Lettlang geborenen Georg Sarkisjan konnte Beissel einmal mehr einen jungen Solisten präsentieren, der neben grandioser Technik über eine geschmackvoll sensible Musikalität verfügt, die zudem eine erfreuliche Resistenz gegenüber allzu sentimentalen Ausdruck erkennen lässt. Frisch wirkt sein Zugriff dabei und überlegt. Die Klassische Philharmonie bewies, von Beissel an straffer Leine geführt, ihre hohe Begleitkultur. Alle Apparate agierten ebenso pünktlich wie tonschön und trugen den Solisten förmlich auf Händen. Für den Applaus bedankte sich Sarkisjan mit einer Bravour-Caprice von Paganini und einem sehr innigen Bach-Satz… 

Spohr violin concerto


Weser Zeitung

Von Gerd Klingeberg, 2011

…Von gleichem kantablem Charakter zeugte auch das 8. Violinkonzert von Louis Spohr mit der programmatischen Bezeichnung „Konzert in Form einer Gesangsszene“. Hier glänzte der junge lettische Geiger Georg Sarkisjan mit bestechend klarem, mattgolden anmutenden Ton. Er gestattete sich keinerlei Nachlässigkeiten, zeigte sich doppelgriffsicher, formte jede koloratur feinsinnig und liebevoll aus und ließ sein Instrument mit fülligem, aber unaufgeregtem Ton singen… 

Spohr violin concerto


Wiesbadener Tagblatt

Lokale Kultur, (rhe), 2011

…Mit dem 24-jährigen Letten Georg Sarkisjan hatte Dirigent Heribert Beissel den rechten „Sänger“ für die Interpretation des anspruchsvollen Werks verpflichtet. Der junge Künstler demonstrierte eine bestechende Variationenbreite des Ausdrucks, spielte ungemein sensibel in seidigem blühendem Ton, konnte aber auch markant und resolut zugreifen. In virtuoser Brillanz gelang die schwierige Kadenz des Finalsatzes. Begeisterter Beifall - als bravourös gemeisterte Zugaben erklangen eine Caprice Paganinis und ein Satz aus einer Solopartita Bachs… 

Beethoven violin concerto


Westfälische Nachrichten

VON ELVIRA MEISEL-KEMPER, 2009

…Für Gänsehaut sorgte bei Beethovens Violinkonzert der Auftritt des Violinisten Georg Sarkisjan. Er ist gerade 23 Jahre alt, stammt aus Lettland und studiert seit 2004 an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Nicht nur das Zusammenspiel mit dem Orchester war ein besonderer Bonbon des Konzerts, sondern auch die Solopassagen. Orchester, Dirigent und Publikum folgten beinahe atem- und regungslos seinem Vortrag, bis sich die Spannung endlich in einem rauschenden Applaus lösen konnte, der letztlich allen Musikern galt und in stehende Ovationen mündete.Mit diesem Programm wird die Tournee des LJO mit Sicherheit erfolgreich sein. Elf Auftritte in Deutschland, Tschechien, Kroatien und zum Schluss am 15. Oktober in Pécs/Ungarn liegen vor den Musikern… 

Mendelssohn violin concerto


Borkener Zeitung

VON HERBERT BRÜGGE, 2009

…Diesen steilen Weg hat der Violinsolist Georg Sarkisjan schon fast bis zum Gipfel erklommen. Seine glänzende Interpretation von Mendelssohns 1845 entstandenem Violinkonzert e-moll (op. 64) mit seiner atemberaubenden Virtuosität ließ keine Wünsche offen. Er spielte alles ohne affektierte Attitüde, technisch locker und federleicht selbst in schwierigsten Passagen mit Doppel- und Dreiergriffen, produzierte kristallklare, intensive Töne mit viel Seele, weiches Flagelett, schöne Spiccati: Der wird mal ein ganz Großer… 

Mendelssohn violin concerto


Aachener Nachrichten

Von Thomas Beaujean, 2009

…Der Solist, Georg Sarkisjan aus Lettland, spielte den Solopart mit verblüffender Souveränität, tonlichem Schmelz und überlegener Technik, die er an einer Paganini-Caprice als Zugabe mit noch größerer Virtuosität demonstrieren konnte. Große Begeisterung beim Publikum… 

Mendelssohn violin concerto


Ibbenbürener Volkszeitung

VON CORNELIA BOER , 2009

…Der ausgezeichnete lettische Violinist Georg Sarkisjan, der seit mehreren Projekten auch als Konzertmeister der Jungen Kammerphilharmonie NRW tätig ist, ließ sich dadurch nicht schrecken. Im Gegenteil faszinierte er sein Publikum durch sein durch und durch souveränes, zugleich aber völlig unprätenziöses Spiel und erhielt schließlich auch den anerkennenden Applaus vom Dirigenten Virgílio Caseiro, mit dem er als „Antreiber des Orchesters“ - so wirkte es in manchen Passagen des großartigen Konzertes - einen virtuosen Wettstreit geführt hatte… 

Mendelssohn violin concerto


Ahlener Zeitung

VON MANFRED VAN OS, 2009

…Gespannt war man auf das Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64. Georg Sarkisjan (Violine), in Lettland geboren und 22 Jahre jung, wechselte vom Sitzplatz des Konzertmeisters zum Stehplatz des Solisten. Der Schüler von Ida Bieler (Düsseldorf) meisterte das äußerst schwierig zu spielende Werk mit Bravour. Was außerdem noch in ihm steckt, zeigte er ihn seiner Zugabe. Beim Caprice N16 g-Moll von Paganini versetzte er das Publikum mit seiner Fingerfertigkeit und atemberaubenden Virtuosität in blasses Erstaunen… 

Violinsonate von Jaques Casterede


Recklinghäuser Zeitung

Von Dietrich Seeler, 2008

…Eine Entdeckung scheint der 21-jährige lettische Geiger Georg Sarkisjan zu sein, der an der Düsseldorfer Hochschule bei Ida Bieler studiert. Am Klavier unterstützt von Rainer Maria Klaas, interpretierte er in deutscher Erstaufführung Jacques Castérèdes komplexe viersätzige Violinsonate mit großer Leidenschaft und der bei diesem Stück notwendigen rhythmischen Disziplin zugleich. Das bewegende kantable Adagio bewies auch die hohen tonlichen Qualitäten des Gastes. Sarkisjan begeisterte das zahlreiche Publikum anschließend mit einer raffiniert-virtuos gespielten Havanaise von Camille Saint-Saêns… 


BACK TO THE MAIN PAGE

SHARE THIS PAGE!

ADDRESS
Ackerstraße 115
40233 Düsseldorf
Germany

CONTACTS
Email: info(ats)sarkisjan.com
Phone: +49 1778345734
Phone: +371 29990483